• info@acc-immobilien-consulting.de
  • 069-9769 8712

„Zur Miete bei Aldi und Lidl

VonACC Immobilien Consulting

„Zur Miete bei Aldi und Lidl

„(…) Im Erdgeschoss die 1300 Quadratmeter große Lidl-Filiale. In den fünf Stockwerken darüber logieren nun in 300 Zimmern Hotelgäste. In einem anderen Hamburger Stadtteil plant Lidl eine neue Filiale mit einer Kita obendrauf. (…) Auch Aldi setzt auf dieses Konzept. (…)

Es ist vor allem die Knappheit, die Aldi und Lidl in den Großstädten zu neuen Ideen zwingt. Nicht nur Wohnraum ist knapp, sondern auch Handelsflächen. (…)

Aldi Nord will die geplanten Wohnungen in Berlin selbst verwalten. Der Konzern braucht für seine neuen Märkte Verkaufsflächen von bis zu 1400 Quadratmetern. „Der Entschluss für unsere Immobilienvorhaben ist somit die Symbiose aus dem Interesse der Stadt Berlin an bezahlbarem Wohnraum und großflächigen Aldi-Verkaufsstellen – eine Win-win-Situation für beide Seiten“, schreibt die Pressestelle. (…)

Für die Unternehmen ist es deutlich aufwendiger, eine Filiale zu planen und zu betreiben, wenn Wohnungen dazugehören. So sollen etwa der Lieferverkehr oder Kühlanlagen die Anwohner so wenig wie möglich stören. (…) Ob sich die Discounter bei der regulären Miete genauso günstig zeigen wie bei den Preisen ihrer Waren? (…)“

Vollständiger Artikel veröffentlicht von Maria Marquart am 11.06.2018 auf spiegel.de.

Über den Autor

ACC Immobilien Consulting administrator

ACC Immobilien Consulting gehört zu den erfolgreichsten Anbietern von Immobilien im Rhein-Main-Gebiet. Unser Hauptgeschäft ist die professionelle Vermittlung von privaten sowie gewerblichen Kauf- und Mietobjekten. Gegründet wurde ACC Immobilien Consulting von Jennifer Schwalm.

Schreibe eine Antwort