• info@acc-immobilien-consulting.de
  • 069-9769 8712

Privates Bieterverfahren

VonACC Immobilien Consulting

Privates Bieterverfahren

Inhaltsverzeichnis
A. Was ist das Private Bieterverfahren?

  1. Bieteverfahren in 3 Sätzen
  2. Ablauf des Verfahrens – Zusammenarbeit mit einem Makler empfehlenswert
  3. Vermarktungsprozess
  4. Warum ist ein professioneller & erfahrener Makler unbezahlbar wertvoll?

B. Welche Vorteile bringt der Verkauf über ein Bieterverfahren?

C. Für welche Immobilien kommt das Bieterverfahren in Betracht?

– Privilegierte Objekte zum Verkauf im Bieterverfahren

D. Privates Bieterverfahren bei ACC Immobilien Consulting – Ihre Vorteile auf einen Blick

A. Was ist das Private Bieterverfahren?

1. Bieterverfahren in 3 Sätzen

Das private Bieterverfahren oder einfach nur Bieterverfahren ist weder eine Auktion, noch eine Zwangsversteigerung. Der Verkäufer entscheidet sich dafür keinen festen Kaufpreis aufzurufen, sondern sich die (An)Gebote von den Kaufinteressenten machen zu lassen. Die Einigung über einen Preis mit ernsthaften Kaufinteressenten und die weitere Verkaufsabwicklung läuft wie bei einem „normalen“ Immobilienverkauf ab. 

2. Ablauf des Verfahrens – Zusammenarbeit mit einem Makler empfehlenswert

Nachdem der Verkäufer sich für die Durchführung des Bieterverfahrens entschieden hat, ist es empfehlenswert, einen erfahrenen Makler zu beauftragen, der den Ablauf des Bieterverfahrens kennt. Der Makler agiert als „Dritter“ im Verhältnis Käufer-Verkäufer und behält neutral einen Überblick. Üblicherweise sprechen der Makler und der Verkäufer intern zwei Benchmarks ab:

  1. Es wird ein Mindestgebot festgelegt, das öffentlich inseriert wird und von ernsthaften Kaufinteressenten nicht unterboten werden wird. Bezüglich der Findung des Mindestgebots gibt es unterschiedliche Strategien.
  2. Es wird ein Mindestpreis festgelegt, unter dessen Wert die Immobilie nicht verkauft wird. Dieser Wert verschafft dem Makler eine bessere Verhandlungsposition nach außen.

Nach oben hin sind den Preisen natürlich keine Grenzen gesetzt. Sobald die interne Planung zwischen Verkäufer und Makler abgeschlossen ist, vollzieht sich der Vermarktungsprozess.

Business Meeting mit Handschlag zum Thema Bieterverfahren

3. Vermarktungsprozess

Wie bereits einleitend erwähnt, läuft der eigentliche Vermarktungsprozess nahezu identisch mit dem eines „normalen“ Verkaufs ab. Der Makler übernimmt also die weiteren Schritte, von der Exposé-Erstellung & Objekt-Inseration, bis hin zum Sammeln von Geboten. Wichtig: Die Bieter bekommen zu strikt vorgegebenen Terminen die exklusive Möglichkeit, das Objekt zu besichtigen und haben danach innerhalb einer Frist Zeit ihr individuelles Angebot abzugeben.

Die Entscheidung, ob und an welchen Bieter verkauft werden soll, trifft schließlich der Eigentümer der Immobilie. Ein Termin zur notariellen Beurkundung wird vereinbart und durchgeführt. Schließlich wird die Kaufpreiszahlung abgewickelt und das Eigentum übertragen. Fertig!

4. Warum ist ein professioneller & erfahrener Makler unbezahlbar wertvoll?

„Unterwegs“ ergeben sich aufgrund des Bieterverfahrens bei den Interessenten oft viele Fragen. Ein Makler kann hier, neben den „üblichen“ Sachfragen zum Objekt, auch bezüglich Unsicherheiten zum Verfahrensablauf gezielt und umfassend weiterhelfen. Erfahrene Makler besitzen hierzu die nötige Expertise und ein geschultes Team, das bereits mehrere Bieterverfahren geleitet hat. Wenn man als Makler die Interessenten genau dort abholt, wo sie Gesprächs- und Beratungsbedarf haben, wird das Bieterverfahren nur Vorteile für den Verkäufer bringen. 

B. Welche Vorteile bringt der Verkauf über ein Bieterverfahren?

  • Der Käufer befindet sich in einer größeren Wettbewerbssituation, was Entscheidungszeiträume und direkt wahrnehmbare Konkurrenz betrifft. Dies steigert oft die Höhe der Gebote insgesamt. Erfahrungsgemäß werden die Preisvorstellungen des Verkäufers sogar öfter mal übertroffen.
  • Das Verfahren läuft für einen vorher festgelegten Zeitraum ab und bietet so Planungssicherheit.
  • Durch das Bieterverfahren ergibt sich ein aktueller Marktwert der Immobilie.
  • Bis zum Abschluss des notariellen Kaufvertrags gehen weder Käufer noch Verkäufer eine rechtlich bindende Beziehung ein. Der Käufer ist bis dorthin nicht an sein Gebot gebunden. Umgekehrt ist der Verkäufer weder verpflichtet an den Höchstbietenden zu veräußern, noch überhaupt zu veräußern, sollten die Rahmenbedingungen nicht erfüllt werden.
  • Für den unwahrscheinlichen Fall, dass das Bieterverfahren nicht zum Abschluss eines Kaufvertrags führt, kann der Prozess ohne großen Aufwand in einen „normalen“ Verkauf umgewandelt werden. Dem Verkäufer entstehen hierfür meist keine zusätzlichen Kosten beim Makler. Zudem liegen durch das Bieterverfahren tragbare Marktwert-Preisindikationen vor, auf deren Basis der Verkauf direkt starten kann.

C. Für welche Immobilien kommt das Bieterverfahren in Betracht?

Prinzipiell kann das Bieterverfahren bei jeder Immobilie angewendet werden. Dies gilt unabhängig von der Art der Immobilie (Eigentumswohnung, Reihenhaus, Zweifamilienhaus…) und des Zustandes des Objekts (baufällig, neu…). Dennoch existieren eine Reihe von Objekten, die die Vorzüge eines Bieterverfahrens absolut nutzen können und somit für diesen Verkaufsprozess nahezu privilegiert sind.

Privilegierte Objekte zum Verkauf im Bieterverfahren

  1. Immobilien zum Thema BieterverfahrenRenovierungsbedürftige Immobilien: Der Marktwert renovierungsbedürftiger Immobilie ist oft schwer einzuschätzen. Zwar bringt die Lage, Ausstattung und Bauweise einer Immobilie bereits einen gewissen Wert mit sich, der Markt lässt sich davon aber bei Sanierungsbedürftigkeit wenig beeindrucken. Kosten für Sanierungen können bis zu einem gewissen Punkt durch Gutachter und Spezialisten geschätzt bzw. berechnet werden; dass während der Renovierung jedoch unerwartete Probleme/Verzögerungen/größere Schäden zum Vorschein kommen, ist nicht auszuschließen. Dieses Wissen verunsichert Immobilienkäufer und -investoren. Als Folge dessen sind sie nur bereit, einen geringeren Preis zu zahlen und somit weniger Verlustrisiko einzugehen. Hier kommt das Bieterverfahren ins Spiel: die Konkurrenzsituation, das offene Kommunizieren des Objektzustands und das schlichte „Dabeisein-Wollen“ tragen zu einem erfolgreichen & schnellen Verkauf einer renovierungsbedürftigen Immobilie bei; und das meist zu Preisen, die die Erwartungen übertreffen, egal ob es sich um Wohnungen oder Häuser handelt.
  2. Immobilien in Lage mit geringer Nachfrage: Hochwertige und große Immobilien findet man zu Haufe in ländlichen Gegenden. Aufgrund der Landflucht ist die Nachfrage für solche Objekte jedoch meist zu gering, um einen vernünftigen Verkaufspreis zu erzielen. Das private Bieterverfahren sorgt für einen größeren „Run“ auf Objekte, die zunächst vermeintlich günstig angeboten werden. Der erfolgreiche Verkauf über das Verfahren erzielt erfahrungsgemäß anständige Preise.

 


D. Privates Bieterverfahren bei ACC Immobilien Consulting – Ihre Vorteile auf einen Blick

Sie erhalten bei ACC Immobilien Consulting das Rundum-Sorglospaket!

+ Ihre Kaufinteressenten erhalten von uns schriftliches Info-Material zum Bieterverfahren, eine Gebots-Formular und zusätzlich professionell aufbereitete Exposés.
+ Ihren Kaufinteressenten stehen wir rund um die Uhr beratend und unterstützend zur Seite.
+ Ihre Kaufinteressenten werden von uns dort abgeholt, wo sie Hilfe benötigen. Wir schaffen Unsicherheiten aus der Welt und ebnen so gekonnt & professionell den Weg für viele, hochpreisige Gebote.
+ Die Gebote für Ihre Immobilie werden von uns gesammelt, die ordnungsgemäße Gebotsabgabe überwacht und das Höchstgebot in festen Zeitabständen regelmäßig online aktualisiert.
+ Den Zustand/die Besonderheiten Ihrer Immobilie kommunizieren wir offen, um spätere Streitigkeiten & böse Überraschungen zu vermeiden.
+ Sie bekommen von uns den maximalen Einsatz des ganzen Verkaufs-Teams für die qualitativ hochwertigste Vermarktung und den besten Verkaufspreis. Ihr Erfolg ist auch unser Erfolg.
+ Ihre Immobilie wird zum besten Preis verkauft. Mehr als in einem Bieterverfahren wird der Markt selten bereit sein zu zahlen.
+ Ihre Kaufinteressenten können direkt von unserer Baufinanzierungsberatung & -vermittlung profitieren; wir können Ihnen dann die Zahlungsfähigkeit eines potentiellen Käufers aus erster Hand nachweisen.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches und unverbindliches Gespräch zur Verfügung!


Kontaktieren Sie unsere Verkaufs-Hotline:

069-9769 8712

oder schreiben Sie uns:

Es gelten die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung.

Über den Autor

ACC Immobilien Consulting administrator

ACC Immobilien Consulting gehört zu den erfolgreichsten Anbietern von Immobilien im Rhein-Main-Gebiet. Unser Hauptgeschäft ist die professionelle Vermittlung von privaten sowie gewerblichen Kauf- und Mietobjekten. Gegründet wurde ACC Immobilien Consulting von Jennifer Schwalm.

Schreibe eine Antwort

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste